LG Leute

Neues Gesicht in der Pressestelle

Isabel Wesselink unterstützt als Volontärin die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Landkreises

Isabel Wesselink ist seit Anfang Februar Volontärin in der Pressestelle des Landkreises. Foto: LandkreisLüneburg, 13.02.2018 - Die Pressestelle des Landkreises Lüneburg hat Verstärkung erhalten. Am 1. Februar hat Isabel Wesselink ihr Volontariat in der Kreisverwaltung begonnen und wird dort in den kommenden zwei Jahren die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit begleiten. Isabel Wesselink hat in Wien und Hamburg Politikwissenschaft studiert und mit dem Master abgeschlossen. Während des Studiums sammelte sie Praxiserfahrung im Medienbereich in diversen Redaktionen und Pressestellen, mit Stationen im EU-Parlament in Brüssel, beim Österreichischen Gemeindebund und beim Österreichischen Rundfunk.

Dem Landkreis ein Gesicht gegeben

Sigrid Ruth nach mehr als 40 Jahren in den Ruhestand verabschiedet

Sigrid Ruth bei ihrer Verabschiedung zusammen mit Landrat Manfred Nahrstedt. Foto: Landkreis LüneburgLüneburg, 28.12.2017 - Mehr als 40 Jahre im Dienst der Kreisverwaltung: Zum Ende des Jahres geht Sigrid Ruth, Leiterin des Büros des Landrats, in den Ruhestand. In den Jahrzehnten ihrer Berufstätigkeit beim Landkreis Lüneburg hat Sigrid Ruth mit zwei Oberkreisdirektoren und vier Landräten zusammengearbeitet. Seit mehr als zehn Jahren leitete sie unter Landrat Manfred Nahrstedt dessen Büro, zu dem wichtige Aufgabenbereiche wie die Kreisentwicklung, das Kreistagsbüro und die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gehören. Morgen hat sie ihren letzten Arbeitstag. Anfang Januar 2018 übernimmt Ulrich Mentz ihre Nachfolge.

Unermüdlicher Einsatz im Ehrenamt

Norbert Thiemann mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Norbert Thiemann (r.) ist jetzt Träger des Bundesverdienstkreuzes. Landrat Manfred Nahrstedt übergab die Auszeichnung im Namen des Bundespräsidenten. Foto: Landkreis LüneburgLüneburg, 20.06.2017 - Mehr als 40 Jahre ehrenamtlich im Landkreis Lüneburg aktiv: Norbert Thiemann erhielt dafür am Freitag das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Landrat Manfred Nahrstedt überreichte ihm die Auszeichnung im Auftrag des Bundespräsidenten im Rahmen einer Feierstunde im Sitzungssaal der Kreisverwaltung. "Du kennst unseren Saal gut", begrüßte Nahrstedt Norbert Thiemann, "denn du hast schon viele Stunden als Kreistagsabgeordneter und Hochwasser-Experte hier verbracht – ich schätze, da kommen mehrere Wochen und Monate zusammen."

Lüneburg hat einen neuen Ehrenbürger

Stadt würdigt Henning J. Claassen für dessen Verdienste um Lüneburg

Henning J. Claassen ist Ehrenbürger der Hansestadt Lüneburg. Bei einem feierlichen Festakt im Fürstensaal des Rathauses überreichte Oberbürgermeister Ulrich Mädge (r.) dem 73-jährigen Lüneburger den Ehrenbürgerbrief, Claassen trug sich ins Goldene Buch der Stadt ein. Foto: Stadt LüneburgLüneburg, 03.04.2017 - Henning J. Claassen ist der 15. Ehrenbürger der Hansestadt Lüneburg. Und mit Sicherheit wohl der erste Ehrenbürger Lüneburgs, der für diese Auszeichnung mit einem Lied dankt. Zur Überraschung der vielen geladenen Gäste im Fürstensaal des historischen Rathauses stimmte der 73-jährige Unternehmer, Hotelier und Mäzen nach einer kurzen Dankesrede mit einem Sinatra-Song. Die Gäste dankten dem neuen Ehrenbürger mit stehenden Ovationen.

Kaffeetrinken mit den Jubel-Paaren

Stadt gratuliert Ehepaaren zu deren Jubiläen

70 Jahre sind Gerda und Arnold Burba verheiratet. Oberbürgermeister Ulrich Mädge (l.) gehörte zu den Graulanten im Palais am Werder. Foto: Stadt LüneburgLüneburg, 12.12.2016 - Die Stadt ehrt ihre Ehe-Jubilare. Das ist gute Tradition in Lüneburg. Einmal im Jahr treffen sich dazu der Oberbürgermeister und die Bürgermeister mit den Jubiläums-Jubelpaaren bei Kaffee und Kuchen. Nicht jedes Jahr kommt es aber vor, dass sich vor 70 Jahren Verheiratete unter den Gästen befinden wie bei Gerda und Arnold Burba, die sich gestern zur Gnadenhochzeit gratulieren lassen konnten. 88 Paare waren der Einladung von Oberbürgermeister Ulrich Mädge gefolgt.