LG Leute

Uwe Hauschild leitet jetzt die TEL

Gemeindebrandmeister der Gemeinde Gellersen löst Ronald Steinberg ab

Lüneburg, 03.03.2014 - Die Technische Einsatzleitung (TEL) der Kreisfeuerwehr Lüneburg hat einen neuen Chef: Uwe Hauschild, Gemeindebrandmeister der Gemeinde Ilmenau, wurde am 22. Februar von Kreisbrandmeister Torsten Hensel zum Leiter ernannt. Seit 14 Jahren ist Hauschild bereits Mitglied der TEL und war in dieser Zeit bei allen vier Hochwassern im Landkreis Lüneburg im Einsatz. 2009 wurde er zum stellvertretenden Leiter der TEL ernannt. Nun löst der 56-Jährige den ehemaligen Gemeindebrandmeister aus Adendorf, Ronald Steinberg, ab.

Henning Banse mit Eintrag ins Ehrenbuch ausgezeichnet

Landrat Manfred Nahrstedt würdigt Verdienste des Bleckeder Stadtbrandmeisters

Lüneburg, 16.12.2013 - Mit einem Eintrag in das Ehrenbuch und der Verleihung der goldenen Ehrennadel hat der Landkreis Lüneburg am vergangenen Freitag bei einer Feierstunde im Elbschloss Bleckede den Bleckeder Stadtbrandmeister und stellvertretenden Kreisbrandmeister Henning Banse geehrt. Banse erhielt die Auszeichnungen für seine herausragenden Verdienste um die Feuerwehrarbeit im Landkreis Lüneburg und seinen Einsatz bei den Elbe-Hochwassern.

Erika Scholz mit Verdienstmedaille ausgezeichnet

72-jährige Lüneburgerin seit über 30 Jahren in der Suchtkrankenhilfe aktiv

Lüneburg, 09.11.2013 - Seit mehr als 30 Jahren engagiert sich Erika Scholz mit großem persönlichen Einsatz in der Suchtkrankenhilfe beim Blauen Kreuz in Lüneburg sowie im kirchlichen Bereich. Gestern erhielt sie dafür die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Oberbürgermeister Ulrich Mädge überreichte ihr die Auszeichnung im Traubensaal des Rathauses. Mädge freute sich besonders, dass in der Person von Erika Scholz eine jener Ehrenamtlichen gewürdigt werde, die "still, bescheiden und wie selbstverständlich ihren Dienst am Menschen tun".

Lea Sophie ist Lüneburgs 73.000ste Einwohnerin

Lüneburg, 02.11.2013 - Sie ist zwar erst acht Monate alt, doch Lea Sophie hat es schon bis ins Rathaus geschafft. Am Mittwoch wurde sie von Lüneburgs Oberbürgermeister Ulrich Mädge als 73.000ste Einwohnerin der Hansestadt begrüßt. Lea Sophie kam deshalb in Begleitung ihrer Eltern Sophie und Clemens Wendt ins Bürgeramt in der Bardowicker Straße 23. Die Familie ist frisch zugezogen. Oberbürgermeister Mädge schenkte der Neu-Lüneburgerin ein Lüneburg-Bilderbuch zum Vorlesen sowie eine Kerze zur Begrüßung, ihre Eltern hieß er mit einem Blumenstrauß herzlich willkommen: "Es freut mich immer sehr, wenn sich junge Familien dazu entscheiden, nach Lüneburg zu ziehen. Ich hoffe, sie leben sich hier schnell ein. Sie werden sehen, unsere Hansestadt hat viel zu bieten."

Christa Krüger mit Ehrennadel ausgezeichnet

Landrat würdigt Verdienste der Vorsitzenden des Partnerschaftsvereins

Lüneburg, 29.10.2013 - Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Vereins "Internationale Partnerschaften im Landkreis Lüneburg e.V." überreichte Landrat Manfred Nahrstedt am vergangenen Freitag die Goldene Ehrennadel des Landkreises Lüneburg an Christa Krüger. Im Elbschloss Bleckede würdigte Nahrstedt damit die Verdienste Krügers, die sich als Erste Vorsitzende um zahlreiche Begegnungen insbesondere zum polnischen Partnerlandkreis Wagrowiec eingesetzt hat. "Die Gründung des Partnerschaftsvereins hat ein Zeichen gesetzt in den internationalen Beziehungen des Landkreises Lüneburg", betonte Nahrstedt bei der Veranstaltung vor den rund 90 Gästen.