Walmsburg

Viel mehr als nur ein Dorffest

Gelungenes Fest der Walmsburger und Reeßelner – Bericht und Fotos

Ein Fest für sich: In Walmsburg fand das achte Dorffest statt. Foto: LGheuteWalmsburg, 21.05.2017 – Wieder zurück in Lüneburg, wird es erst richtig klar: das war kein Dorffest, das war eine Familienfeier. Sicher, das Wetter war traumhaft, aber das allein war es nicht, dass der idyllische Platz im alten Ortskern von Walmsburg bei dessen achtem Dorffest am Sonntag den ganzen Tag über bestens besucht war. Knapp 3000 Gäste sollen es gewesen sein, wenn Ortsvorsteher Wilhelm Kastens richtig gezählt hat. Sie alle kamen zu einem Fest, bei dem rundum alles stimmig war und – und das macht diesen Ort und seine Menschen aus – bei dem jeder willkommen war und sich willkommen fühlen durfte. 

Feier mit viel Charme

Walmsburg lädt am Sonntag zu seinem Dorffest ein

Im idyllischen Ortskern von Walmsburg findet wieder das beliebte Dorffest statt. Foto: nghWalmsburg, 16.05.2017 - Am kommenden Sonntag, 21. Mai, wird in Walmsburg wieder gefeiert. Im denkmalgeschützten Ortskern der kleinen Elbgemeinde findet gemeinsam mit der Gemeinde Reeßeln das traditionelle Dorffest statt. Traditionell beginnt das Fest mit dem Gemeindegottesdienst ab 10 Uhr im Festzelt und dem gleichzeitigen Kindergottesdienst. Danach geht es nahtlos über ins bunte Programm mit Ausstellungen, Vorführungen, Live-Musik und viel Leckerem für Leib und Seele. 

Walmsburg lockt mit Skat und Bratwurst

Walmsburg, 13.02.2017 - Am Sonnabend, 18. Februar, findet in Walmsburg wieder der beliebte Skat- und Knobelabend für jedermann statt. Ob Skatanfänger und echte Füchse, willkommen ist jeder, der reizen kann oder schon mal einen Knobelbecher bedient hat. Dabei gibt es auch in diesem Jahr wieder viele Fleischpreise zu gewinnen – Bevorratung kann in diesen Zeiten ja nicht schaden – und die Feuerwehr sorgt mit Getränken und Imbiss für die nötige Stärkung zwischendurch. Los geht’s um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus.

Laterne, Laterne

Feuerwehren laden zu Umzügen in Garlstorf und Walmsburg ein

Bleckede, 03.11.2016 - Die Fördervereine der Freiwilligen Feuerwehren aus Walmsburg und Garlstorf laden wieder zu ihren traditionellen Laternenumzügen ein. In Garlstorf startet der Umzug an diesem Freitagabend um 18 Uhr am Feuerwehrhaus, in Walmsburg geht es einen Tag später, Sonnabend, 5. November, um 18 Uhr los. Beide Male werden die Umzüge musikalisch von Spielmannszügen begleitet. Und natürlich gibt es anschließend auch wieder Kulinarisches für Groß und Klein. Teilnehmer sollten rechtzeitig erscheinen, es wird pünktlich losmarschiert.

Hilfe für Fischbecker Kameraden

Walmsburger Feuerwehr unterstützt Bau neuer Gerätehalle 

Freundlicher Empfang in Fischbeck: Manfried Wolter (l.) von der Walmsburger Feuerwehr mit den Kameraden aus Fischbeck. Foto: M. WolterBleckede, 09.06.2016 - Bei dem Elbe-Jahrhunderthochwasser im Juni 2013 hatte es den Ort Fischbeck im Landkreis Stendal schwer getroffen. Der Deich brach, Fischbeck wurde überflutet. Auch das Feuerwehrgerätehaus war nicht mehr zu retten und musste später abgerissen werden. Viele Spenden kamen daraufhin in den betroffenen Gebieten an, so auch von der Feuerwehr Walmsburg. Die Fischbecker dankten nun mit einer Einladung zur Feier im neu errichteten Gerätehaus.

Walmsburger Feuerwehr viel gefragt

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Walmsburg

Bleckedes stellvertretender Bürgermeister Uwe Ahrens (2.v.r.), Ortsvorsteher Wilhelm Kastens (l.), stellvertretender Stadtbrandmeister Hermann Blanquett (2.v.l.) und Ortsbrandmeister Friedhelm Hinrichs (5.v.r.) mit Geehrten und Beförderten auf der Jahreshauptversammlung in Walmsburg. Foto: FF WalmsburgWalmsburg, 06.02.2016 - Die Walmsburger Feuerwehr ist viel gefragt, besonders deren Atemschutzgeräteträger. Dies machte Ortsbrandmeister Friedhelm Hinrichs auf der diejährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Walmsburg deutlich. Rund 40 Teilnehmer konnten Hinrichs und sein Stellvertreter Markus Morawe am Sonnabend, 30. Januar, im Dorfgemeinschaftshaus begrüßen. Unter den Gästen waren der stellvertretende Bürgermeister Bleckedes, Uwe Ahrens, Walmsburgs Ortsvorsteher Wilhelm Kastens, Volker Claus als Vorsitzender des Feuerschutzausschusses, der stellvertretende Stadtbrandmeister Hermann Blanquett sowie Abordnungen der Nachbarfeuerwehren aus Barskamp und Göddingen.

Kinderfeuerwehr startet Neubeginn

Kennenlerntag mit Flammenpizza und Ostereiermalen in Walmsburg

Viel Spaß und Appetit hatten diese sieben Walmsburger Kinder beim Kennenlerntag der Kinderfeuerwehr. Foto: FF WalmsburgWalmsburg, 06.03.2015 - Die Kinderfeuerwehr Walmsburg hatte am 3. März zum Kennenlerndienst und zum Neustart eingeladen. Der neue Kinderfeuerwehrwart Sandro Nickelt und die Betreuer Yvonne und Andre Brück freuten sich über eine gute Beteiligung. Der erste Dienstabend fand in gemütlicher Runde im Dorfgemeinschaftshaus in Walmsburg statt, sieben Kinder waren gekommen und erfreuten sich am gemeinsamen Flammenpizza belegen, backen und essen.

Sorge um die Kinderfeuerwehr

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Walmsburg

Walmsburg, 05.02.2015 - Am vergangenen Samstag fand im ehemaligen Café Michelshof die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Walmsburg im ehemaligen Café "Michelshof“ statt. Ortsbrandmeister Friedhelm Hinrichs begrüßte Stellvertretenden Stadtbrandmeister Hermann Blanquett, den Stellvertretenden Kreisbrandmeister Thorsten Diesterhöft, Bürgermeister Jens Böther sowie Ortsvorsteher Wilhelm Kastens und den Vorsitzenden des Feuerschutz- und Katastrophenschutzausschusses Volker Claus.

Laternenumzug in Walmsburg

Walmsburg, 04.11.2014 - An kommenden Sonnabend, 8. November, laden die Feuerwehr Walmsburg und ihr Förderverein wieder zum jährlichen Laternenumzug ein. Der Spielmannszug Bleckede wird den Lichterzug durchs Dorf musikalisch begleiten. Treffen ist um 17 Uhr am Feuerwehr-Bootshaus, wo man sich auch mit Bratwurst und Getränken stärken kann.

Schüsse bei Streit in Walmsburg

Nachbarschaftsstreit eskaliert - Drei Personen verletzt - Täter vorläufig festgenommen

Walmsburg, 19.09.2014 - Nach der Schießerei in Lüneburg ist es nun auch im Landkreis Lüneburg zu einer Auseinandersetzung gekommen, bei der zwei Personen durch Schüsse verletzt wurden. Wie die Polizei mitteilte, war ein offenbar bereits seit Jahren andauernder Nachbarschaftsstreit in den frühen Abendstunden des 16. September in Walmsburg eskaliert. Nach derzeitigen Ermittlungen war es am vergangenen Dienstagabend gegen 18.30 Uhr zwischen einem 52-jährigen Anwohner zu einem Streitgespräch mit seinen Nachbarn gekommen. Daraufhin habe der 52-Jährige eine Pistole aus seinem angrenzenden Wohnhaus geholt und auf zwei 38 und 62 Jahre alte Nachbarn geschossen.