Amt Neuhaus

Linke diskutieren über Elbbrücke

Neuhaus, 05.07.2017 - Die Kreistagsfraktion der Links-Partei veranstaltet am 15. Februar um 18 Uhr im Lindenhof in Neuhaus ihre erste öffentliche Fraktionssitzung in diesem Jahr. Die Fraktion möchte dabei mit Bürgern ins Gespräch kommen: "Wir sind an den Ansichten der Menschen, die im Amt Neuhaus wohnen, interessiert und würden gerne mit ihnen diskutieren", heißt es in der Einladung. Konkret gehe es etwa um die Möglichkeiten von Teilhabe am gesellschaftlichen Leben des Landkreises Lüneburg und Vorstellungen über notwendige wirtschaftliche Entwicklungen im Amt Neuhaus. Auch die jetzt wieder aufgenommene Diskussion über den Bau der Elbbrücke soll Thema sein.

Neuhaus lockt zum fünften Brückenfest

Wieder Feier am Darchauer Fähranleger – Übersicht Bühnenprogramm

Am Fähranleger in Darchau findet auch in diesem Jahr wieder das Brückenfest statt. Foto: nghAmt Neuhaus, 01.10.2016 - Auch in diesem Jahr wird die Gemeinde Amt Neuhaus am 3. Oktober das traditionelle Brückenfest am Fähranleger in Darchau veranstalten. Zwischen 10.30 Uhr und 17 Uhr erwartet die Besucher in diesem Jahr viel Neues. Allein neun neue Standbetreiber bereichern das Angebot über Speisen und Getränke hinaus. Kinder und Jugendliche erwartet ein Fungee Jumper, das Bühnenprogramm glänzt mit neuen Gruppen. So wird eine Trommelgruppe der Waldorffschule aus Bergedorf, eine Schulband aus Bleckede und die Alba-Blues Band die Gäste erfreuen. Auch der Chor Vocapella ist wieder dabei.

Kommunalwahl Amt Neuhaus 2016

Wahlergebnis der Gemeinde Amt Neuhaus

Grafik: LGheuteNeuhaus, 17.09.2016 - In der Gemeinde Amt Neuhaus waren die Wahlberechtigten in den Ortschaften Neuhaus, Dellien/Sückau, Sumte, Stapel/Zeetze, Haar/Darchau, Kaarßen und Tripkau aufgerufen, ihren Gemeinderat zu wählen. Hier das Ergebnis in grafischer Darstellung. 

Tatort-Prominenz in Strachau

!! AUSVERKAUFT !!
Kultkommissar Charles Brauer kommt an die Elbe

Charles Brauer (M.), hier zusammen mit Abi Wallenstein (l.) und Günther Brackmann. Foto: nghAmt Neuhaus, 14.09.2016 - Tatort Strachau – Kultkommissar Charles Brauer kommt mit prominenten Gästen an die Elbe. Immer mal wieder zieht es den früheren "Tatort"-Kommissar von den großen Bühnen auf die kleine im Alten Kneipensaal von Strachau. Dieses Mal am 16. September. Und er bringt zwei prominente Gäste mit: Blues Legende Abi Wallenstein und Jazz-Pianist Günther Brackmann. Sie stehen mit dem berühmten früheren "Tatort"-Kommissar gemeinsam auf der Bühne. Das Trio verspricht Satire und Blues in Dur und Moll und fragt: "Haben Sie etwas mit Kunst am Hut?"

Warmer Geldregen für Amt Neuhaus

Gemeinde erhält 9,1 Millionen Euro Finanzspritze

Unterzeichneten den Vertrag im Haus des Gastes in Amt Neuhaus: (v.l.) Dr. Alexander Götz, Grit Richter und Manfred Nahrstedt. Foto: M. NielsenLüneburg/Neuhaus, 25.08.2016 - Die Gemeinde Amt Neuhaus kann mit einer Finanzspritze von 9,1 Millionen Euro rechnen. Am Dienstag, 23. August, unterzeichneten Dr. Alexander Götz vom Niedersächsischen Innenministerium, Bürgermeisterin des Amtes Neuhaus Grit Richter und Landrat Manfred Nahrstedt als Vertreter der Kommunalaufsicht eine entsprechende Stabilisierungsvereinbarung. Das Land Niedersachsen wird nun eine Entschuldungshilfe in Höhe von 9,1 Millionen Euro an die Gemeinde zahlen. Im Gegenzug hat sich die Gemeinde verpflichtet, ihre Haushalte weiter zu sanieren.

15 Jahre frohe Zukunft in Konau

Verein lädt zu Jubiläumsfeier ein

Beschwingt und unterhaltsam soll es bei der Jubiläumfeier auf dem Hof in Konau Nr. 25 zugehen. Foto: nghKonau, 15.08.2016 - Seit der Gründung des Vereins "Konau 25, Frohe Zukunft" im April 2001 sind 15 Jahre vergangen, seitdem haben sich die zahlreichen Veranstaltungen und der "Theaterkarren Frohe Zukunft" zum verlässlichen Bestandteil der Kulturszene im Amt Neuhaus und weit darüber hinaus entwickelt. Aus diesem Anlass lädt der Verein zu einer Feier am 20. August ab 12 Uhr in seine Räume in Konau am Ende des Dorfes ein, das längst nicht mehr "am Ende der Welt" liegt. Viele Künstler erwarten die Besucher, geboten werden Reden, Gaukelei und Akrobatik, Volkslieder und Schlager, Dada und Jazz in Saal, Hof und Garten.

Grenzfotos im Vorher-Nachher-Effekt

Foto-Ausstellung zeigt Veränderungen am früheren deutsch-deutschen Grenzverlauf

Vorher-Nachher-Fotos eines Abschnitts an der früheren innerdeutschen Grenze. Foto: Archezentrum Amt NeuhausNeuhaus, 22.03.2016 - Die Landschaft im ehemaligen Grenzstreifen entlang der Elbe – heute und 25 Jahre danach – hat sich verändert. Doch was genau ist anders geworden? Wie sah sie einst aus und wie zeigt sie sich heute? Die Fotoausstellung "Natur und Grenze" im Archezentrum Amt Neuhaus gibt Antwort. Fotos von damals und heute wurden nebeneinander gestellt, um die Dynamik der Gesellschaft und der Natur deutlich zu machen. Viele Fotos entstanden während der ereignisreichen Zeit des Mauerfalls; Zeitzeugnisse, die in der Ausstellung gezeigt werden. 

Im Zeichen der Gießkanne

Im Amt Neuhaus öffnen Gärten sich wieder für Besucher

Gießkannen weisen den Weg zu den Gärten, die sich im Amt Neuhaus wieder Besuchern öffnen. Foto: nghAmt Neuhaus, 16.06.2016 - Erfahrene Besucher der Offenen Gärten im Amt Neuhaus kennen sie bereits und haben den Blick für sie geschärft: Gießkannen an den Wegesrändern weisen Besucher darauf hin, wo Gartenbesitzer Einblick in ihr grünes Reich gewähren. An diesem Sonnabend, 18. Juni, ist es wieder soweit. Von 10 bis 18 Uhr öffnen sie ihre Pforten und laden die Hobbygärtner Interessierte zu einem Besuch und Gespräch hinterm Gartenzaun ein. Und wer vom vielen Schauen eine Pause braucht, findet vielleicht auch eine einladende Gartenbank zum Ausruhen, in einigen Gärten auch mit Kaffee und Kuchen.

Geldsegen für Amt Neuhaus

Finanzspritze des Landes soll Haushalt entlasten

Das Amt Neuhaus – im Bild das Haus des Gastes in Neuhaus – kann mit weiterer finanzieller Hilfe aus Hannover rechnen. Foto: LGheuteHannover/Neuhaus, 21.05.2016 - Das Amt Neuhaus kann auch in diesem Jahr mit einer finanziellen Unterstützung des Landes rechnen. Das Land Niedersachsen hilft der Gemeinde mit insgesamt 1,71 Millionen Euro Bedarfszuweisung aus dem kommunalen Finanzausgleich. Das Amt Neuhaus wird vom Land unterstützt, um Fehlbeträge im kommunalen Haushalt auszugleichen, die Kassenliquidität zu stärken und aufgehäufte Schulden abzubauen. Die Bedarfszuweisung wird spätestens bis Jahresende vom Land überwiesen.

"Ein Stück Kultur von Kaarßen"

Friedhofskapelle nach Sanierungsarbeiten eingeweiht

Kaarßen, 16.03.2015 - Knapp ein Jahr haben die Sanierungsmaßnahmen gedauert, nun konnten Landrat Manfred Nahrstedt, Bürgermeisterin Grit Richter und Pastor Schieferdecker die Friedhofskapelle in Kaarßen in der Gemeinde Amt Neuhaus einweihen. Risse in den Wänden, marode Fenster, abblätternde Farbe – das ist nun Geschichte. Anfang 2014 hatte Landrat a. D. Franz Fietz die Kreisverwaltung auf die dringend notwendigen Reparaturen aufmerksam gemacht. Daraufhin besuchte er gemeinsam mit Landrat Manfred Nahrstedt die Kapelle in der Gemeinde Amt Neuhaus, um sich ein Bild vor Ort zu machen.