Flohmarkt und Börse in Artlenburg

Schulförderverein lädt zu Veranstaltung ein

Artlenburg, 14.03.2015 - Der Schulförderverein Artlenburg veranstaltet am Sonntag, 22. März, in der Zeit von 14 bis 16 Uhr einen Flohmarkt und eine Kinderfahrzeug-Börse in der Aula der Grundschule, Im Dorfe 3. Der Erlös aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen sowie einer Tombola mit Kinderspielzeug soll der Einrichtung eines Ruheraumes an der Schule zugute kommen. Bisher gibt es nur eine kleine Kuschelecke im Gebäude.

Doch das Interesse bei den Kindern an einem Raum für ein paar ruhige Momente im wuseligen Schulalltag ist groß, sagt Anke Lütkemeier vom Schulförderverein. Der will den Schülern den Wunsch nach etwas mehr Ruhe erfüllen.

Während des Flohmarktes und der Kinderfahrzeug-Börse wird zudem eine Märchenstunde von Mitgliedern des Landfrauenvereins angeboten. Mädchen und Jungen können sich hier in gemütlicher Atmosphäre von spannenden Geschichten verzaubern lassen. 

Da die Veranstaltung in der Aula stattfindet, stehen Tische für die Flohmarktstände in ausreichender Zahl zur Verfügung. Anmeldungen sind bis einen Tag vor der Veranstaltung unter den Telefonnummern 04139-699999 und 04139-799403 möglich. Als Standgebühr erhebt der Schulförderverein jeweils einen Kuchen und eine Spielzeugspende für die Tombola.

Antje Lütkemeier aus dem Organisationsteam des Schulfördervereins empfiehlt den Besuch in Artlenburg als Tipp für einen gelungenen Sonntagsausflug für die ganze Familie: "Zuerst ein Spaziergang auf dem Deich entlang der Elbe bis zur Artlenburger Windmühle, dort wo der Elbeseitenkanal in die Elbe mündet. Anschließend ein heiße Tasse Kaffee und ein leckeres Stück selbstgebackenen Kuchen in der Grundschule für die Großen. Währenddessen können sich die Kleinen auf dem großen Spielplatz vor der Schule austoben. Zum Abschluss noch einen kleinen Bummel über den Flohmarkt und die Fahrzeugbörse. Da ist für jeden etwas dabei."

 

 

Themen-Links: