Ältere Menschen richtig begleiten

Hansestadt, 27.03.2012 - "Alltagsbegleiter oder Haushaltsassistent" heißt ein neuer Kurs, den die Volkshochschule Region Lüneburg (VHS)  am 13. April startet und der mit einem Zertifikat abschließt. Der Kurs wird in Kooperation mit dem Seniorenservicebüro Region Lüneburg und dem Institut für Weiterbildung in der Kranken- und Altenpflege (IWK) angeboten. Kursinhalte sind medizinische, psychologische und soziale Aspekte des Alterns, Betreuungsrecht und Basiswissen der Pflege.

Allein lebende alte Menschen zu begleiten und zu unterstützen, etwa beim Arztbesuch, Einkauf oder bei der Fahrt mit dem Bus, erfordert Verständnis und Einfühlungsvermögen in die Lebenswelt der Seniorinnen und Senioren. Viele von ihnen leiden unter Mangel an sozialen Kontakten und benötigen mitunter schlicht jemanden, der ihnen zuhört. Hier setzen Haushaltsassistenten und Alltagsbegleiter an, die sich qualifiziert haben, um ältere Menschen im Alltag zu unterstützen.

Die Qualifizierung zum Alltagsbegleiter oder Haushaltsassistenten wird vom Land Niedersachsen im Rahmen des Programms DUO gefördert und ist für die Teilnehmer kostenlos. Im Gegenzug wird von ihnen ein späteres freiwilliges Engagement für das Seniorenservicebüro erwartet. Informationen gibt es bei Nicola Wernecke vom Seniorenservicebüro, Tel. 04131-309-370 und bei Karin Friedrich von der VHS, Tel. 04131-15 66 104. Anmeldungen unter Tel. 04131-15660.

Themen-Links: