Neues Angebot im Hanseviertel

Sparkasse verlegt Filiale von der Bleckeder Landstraße

Vier föhliche Gesichter vor der neuen Sparkassen-Filiale im Hanseviertel: (v.l.) Frank Lorenz, Sven Otto Niebuhr, Thomas Piehl, Per Carsten Meyer. Foto: SparkasseLüneburg, 30.10.2016 - Die Sparkasse Lüneburg hat im Hanseviertel eine neue Filiale eröffnet. Seit dem 24. Oktober können Kunden ihre Geldgeschäfte in der Filiale an der Tartuer Straße / Ecke Lübecker Straße erledigen. Das Team um Filialleiter Sven Otto Niebuhr wechselte von den bisherigen Räumlichkeiten an der Bleckeder Landstraße in den nahe gelegenen neuen Standort im Hanseviertel. Sven Otto Niebuhr: "Alle Kunden, die bisher an der Bleckeder Landstraße betreut wurden, sind herzlich eingeladen, mit uns in die Filiale Hanseviertel zu wechseln."

Die 236 Quadratmeter große Filiale im Hanseviertel hält neben den bereits gewohnten Dienstleistungen auch neue Angebote bereit. Die Kunden können kostenfreies WLAN nutzen und sich direkt vor Ort mit ihren Smartphones oder Tablet-PCs ins Internet einloggen. Darüber hinaus kann auch eine Beratung per Tablet angeboten werden. Außerdem zeichnet sich die neue Filiale durch komplette Barrierefreiheit aus.

Am Freitag, 28. Oktober, fand eine Eröffnungsfeier statt, mit der die Sparkasse die neuen Räumlichkeiten mit zahlreichen Kunden sowie Vertretern aus Politik und Wirtschaft einweihte. Auch die Bauherren und Vermieter des Gebäudes Frank Lorenz, Geschäftsführer der Lorenz Gruppe, und Per Carsten, Geschäftsführer der Willi Meyer Bauunternehmen GmbH, gratulierten zur Eröffnung.

 

 

Themen-Links: