Radelfreudige Städtepartner

Drei Köthener machen sich heute auf den Weg von Lüneburg in ihre Heimatstadt

Organisiert hat die Rennradtour Georg Grohmann (links), der auch den traditionellen Partnerstädtelauf zwischen Lüneburg und Köthen ins Leben gerufen hat. Foto: Stadt LüneburgLüneburg, 19.08.2018 - Rund 250 Kilometer mit dem Fahrrad von Lüneburg nach Köthen – an nur einem Tag. Ein straffes Programm, das sich drei Rennradfahrer aus Köthen für heute vorgenommen haben. Bevor das Trio am Morgen vom Marktplatz aufbrach, wurden die Sportler am Rathaus empfangen und haben als Gastgeschenke Sport-Kühltücher mit auf den Weg bekommen.

Organisiert hat den Fahrrad-Trip Georg Grohmann, Begründer und Organisator des traditionellen Partnerstädtelaufs zwischen der Stadt Köthen in Sachsen-Anhalt und der Hansestadt Lüneburg. Nur anders als beim Partnerlauf wollen die Radler die Strecke nicht als Staffel zurücklegen, sondern gemeinsam und in voller Länge. Auf ihrer Tour werden sie an mehreren Stationen mit Essen und Getränken versorgt. Heute Abend wollen sie dann in Köthen eintreffen.


 

 

Themen-Links:

 

 

http://www.ostpreussisches-landesmuseum.de/