Hannover fördert "Von Haus zu Haus"

Tostergloper Dorfgemeinschaftsprojekt erhält 14.400 Euro vom Land

Hannover, 14.01.2013 - Für sein Dorfgemeinschaftsprojekt "Von Haus zu Haus" erhält der Kunstraum Tosterglope vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur Fördermittel in Höhe von 14.400 Euro. Neben dem Kunstraum Tosterglope wurden 18 weitere Einrichtungen ausgewählt, die insgesamt 320.000 Euro für Projekte der Soziokultur erhalten. In den Jahren 2012 und 2013 stellt das Land Niedersachsen für die Soziokultur in Niedersachsen zusätzlich insgesamt zwei Millionen Euro für Investitionsvorhaben zur Verfügung. In dieser Auswahlrunde konnte insbesondere der ländliche Raum profitieren.

"Das Geld hilft, wichtige Investitionen in soziokulturellen Einrichtungen realisieren zu können. Von dem Förderprogramm profitiert die Soziokultur in ganz Niedersachsen", betont Kulturministerin Wanka.

Mit dem Projekt "Von Haus zu Haus" leistet der Kunstraum Tosterglope einen Beitrag für eine zukunftsfähige Dorfgemeinschaft, so das Ministerium. Kulturelles Handeln und kreativ-künstlerische Ressourcen der Menschen im dörflichen Zusammenhang sollen erkundet, entwickelt, miteinander vernetzt und wahrnehmbar gemacht werden. Es handele sich um ein Erkundungsprojekt mit dem Ziel, eine nachhaltige Eigendynamik zu entfalten.


Die Liste mit den weiteren geförderten Projekten kann hier heruntergeladen werden.

Themen-Links: