Nur noch Tempo 30 am Schulzentrum

Im Nindorfer Moorweg wurde auch die Vorfahrtregelung geändert

Am Bleckeder Schulzentrum müssen Verkehrsteilnehmer künftig langsamer fahren. Foto: LGheuteBleckede, 09.01.2018 - Mehr Sicherheit für die Schüler, das verspricht sich die Stadt Bleckede von einer Änderung der Verkehrsführung am Schulzentrum. Zum Jahresanfang wurde im Nindorfer Moorweg zwischen den Einmündungen "Industriestraße" und "An der Trift" die Rechts-vor-Links-Regelung eingeführt. Zusätzlich darf hier an den Werktagen zwischen 7 und 17 Uhr nur noch Tempo 30 gefahren werden. Für die Anfangszeit wurden besondere Hinweisschilder aufgestellt, um auf die Änderung der Vorfahrtsregelung aufmerksam zu machen.

Die Auflösung der bisherigen Vorfahrtsregelung sowie die zusätzliche Einführung des zeitlich begrenzten Tempolimits wurden aufgrund der schwierigen Verkehrssituation mit den langgezogenen Bushaltestellen am Schulzentrum eingeführt. Die Änderungen sollen die Sicherheit vor allem der Schüler erhöhen. Langfristig ist seitens der Verwaltung die Erweiterung der „Rechts-vor-Links“-Regelung bis zum Anschluss an die 30-Zone Richtung Robert-Koch-Straße geplant.

Themen-Links:

 

 

Politik und Verwaltung

 

Kultur und Bildung

 

Kirche und Soziales

 

 

Umwelt und Gesundheit

 

 

 

Freizeit und Gesellschaft