header

Picknick-Fahrt ins Grüne

Bleckeder Kleinbahn lädt zu Sonderfahrt mit Spanferkel-Essen ein

Die Bleckeder Kleinbahn kann bisweilen auch kulinarisch überzeugen. Foto: Bleckeder KleinbahnLüneburg, 09.07.2024 - Ein Geheimtipp für Nostalgiefahrten ist die Bleckeder Kleinbahn schon lange nicht mehr. Die Fahrten mit dem historischen Triebwagen und dem Zug im Stil der Sechziger Jahre von Lüneburg nach Bleckede sind beliebt. Wenig bekannt ist, dass die Kleinbahn auch kulinarisch einiges zu bieten hat - jedenfalls von Zeit zu Zeit. Mit ihrem Spanferkel-Sonderzug am 27. Juli ist es wieder soweit. 

Um 16.40 Uhr geht es von Gleis 4 am Lüneburger Bahnhof mit der Kleinbahn auf Picknick-Fahrt ins Grüne. Gut bestückt mit frisch angerichtetem Spanferkel, Speckkartoffel- und Krautsalat, Zwiebelsoße, Senf und Baguettebrot geht die Reise gen Bleckede. Die Elbe-Stadt aber wird an diesem Tag nicht das Ziel sein, denn geplant ist ein Unterwegs-halt auf der Strecke dorthin. Dann werden, je nach Wetterlage, Tisch und Bänke neben dem Zug aufgebaut und die Speisen serviert. Kaltgetränke gegen Extrazahlung natürlich auch.

Wer nach dem Mahl noch Appetit auf einen kleinen Spaziergang hat, kann dem auf eigene Faust nachgehen. Danach geht es zurück nach Lüneburg, wo der Zug gegen 21 Uhr wieder eintreffen soll. 

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 80 Personen begrenzt, die Fahrt findet nur statt, wenn sich auch genügend Gäste finden. Die Kosten betragen 36 Euro für Personen ab 15 Jahre, Kinder ab 6 Jahren zahlen 22,50 Euro, Kleinkinder ab 3 Jahren zahlen 12 Euro. Fahrkarten sind ausschließlich im Vorverkauf über Online-Buchung auf www.heide-express.de oder bei den Vorverkaufsstellen erhältlich.