header

Einschränkungen für Metronom-Kunden

Bahnarbeiten zwischen Hamburg Hbf und Hamburg-Harburg

Metronom-Fahrgäste müssen einen Monat lang mit Einschränkungen im Bereich Hamburg rechnen. Foto: LGheuteUelzen, 04.07.2024 - Die derzeit stattfindenden umfangreichen Sanierungsarbeiten am Netz der Deutschen Bahn AG haben in Kürze auch Auswirkungen auf den Fahrplan der beiden Metronom-Bahnlinien RE3 und RB31 Hamburg - Lüneburg - Uelzen und RE4 und RB41 Hamburg - Buchholz - Bremen. Wie das Uelzener Eisenbahnunternehmen mitteilt, wird es auf dieser Strecke zwischen dem 16. Juli und dem 15. August erhebliche Einschränkungen geben.

Die wichtigsten Änderungen:

Die Linien RB31 und RB41 fahren nicht zwischen Hamburg-Harburg und Hamburg Hbf

  • Alle RB-Linien beginnen und enden in Hamburg-Harburg.
  • Ersatzweise können die Züge der Linien RE3 und RE4 oder die S-Bahn zwischen Harburg – Hamburg Hbf genutzt werden.
  • Außerhalb der Betriebszeiten der S-Bahn hat Metronom einen Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.
  • Die Linien RE3 und RE4 fahren zwischen Harburg - Hamburg Hbf uneingeschränkt, es wird aber voraussichtlich zu Verspätungen kommen.
  • Auf der Linie RB 31 Uelzen - Hamburg können in den Nachtstunden vom 18.07. bis 21.07. sowie am 29.07. die Haltestellen Bardowick, Radbruch und Ashausen nicht angefahren werden. Ein Ersatzverkehr wird eingerichtet.

"Baustellen und Fahrpläne bei der Eisenbahn sind komplex und kompliziert. Deshalb bitten wir unsere Fahrgäste, ihre geplante Fahrt kurz vor Fahrtbeginn in der FahrplanerApp, dem DB Navigator oder der HVV-App zu prüfen", teilte das Unternehmen mit.

Um auch über kurzfristig notwendige Änderungen informiert zu werden, wird die Einrichtung einer Push-Benachrichtigung zur jeweiligen Fahrt empfohlen.