header

Raubüberfall in Lüneburg

Lüneburg.02.07.2024 - Nach einem Raubüberfall in einem Geschäft in der Lüneburger Innenstadt hat die Polizei gestern Nachmittag einen 37-Jährigen im Rahmen einer sofortigen Fahndung überwältigen und festnehmen. Der Mann aus der Region Hannover hatte gegen 14.30 Uhr in einem Geschäft Am Berge eine Kundin in einen festen Griff genommen und dabei mit einem Messer gedroht.

Der Mann forderte eine Mitarbeiterin des Geschäfts auf, Geld auszuhändigen, woraufhin sie ihm Geld übergab. Mit 50 Euro Beute ergriff der 37-Jährige die Flucht. Er konnte
kurze Zeit später durch Einsatzkräfte des Lüneburger Streifendienstes und der Verfügungseinheit gestellt und überwältigt werden. Verletzt wurde niemand. Der Täter, der nach ersten Ermittlungen auch Konsument von Drogen ist, stand auch vermutlich während der Tat unter Drogeneinfluss. Er wurde vorläufig festgenommen. Die weiteren Maßnahmen dauern an.