Barendorfer freuen sich über Solargewinne

Barendorf, 22.06.2013 - Die staatliche Subventionierung von Photovoltaikanlagen zahlt sich für die "Erste Barendorfer Bürgersolaranlage GbR" allmählich aus. Erstmals machte die auf dem Dach der Schule in Barendorf installierte Photovoltaikanlage in der Bilanz schwarze Zahlen, teilte der Geschäftsführer der Gesellschaft Siegfried Kubiak mit. "Das Jahr 2012 wurde erstmals mit einem Gewinn abgeschlossen", so Kubiak. Trotz der zeitweise sehr ungünstigen Wetterlagen seien wieder fast 11.000 Kilowattstunden Strom in das öffentliche Netz eingespeist worden. Nach Abzug aller Kosten seien rund 2.400 Euro Gewinn in der Kasse geblieben.

"Unsere Photovoltaikanlage auf dem Schuldach in Barendorf läuft störungsfrei", sagte Kubiak, der für die Erste Barendorfer Bürgersolaranlage GbR ehrenamtlich tätig ist. Er hatte der Gesellschafterversammlung Anfang Juni eine Ausschüttung in Höhe von 13 Euro pro Gesellschaftsanteil vorgeschlagen, was einer Verzinsung von rund sieben Prozent verspräche, so Kubiak.

 

Kommentare  

0 # Jürgen Hempel 2013-06-24 15:34
.....eine Photovoltaikanlage wirft erst nach Ablauf von 18 Jahren Gewinn ab. Ist die Anlage schon so alt ?
Antworten

Themen-Links: