Wirtschaft und Arbeit

Zu wenig Bewerber für freie Ausbildungsplätze

Landkreis, 02.08.2011 - Das Ausbildungsjahr beginnt für viele Betriebe nicht so, wie erhofft. Mit Beginn des Ausbildungsjahrs am 1. August ist ein deutlicher Bewerbermangel in den Betrieben zu verzeichnen. Dies meldete heute die Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg. In ihrem Bezirk sind noch 202 Lehrstellen unbesetzt. Und das, obwohl bis 31. Juli 3,3 Prozent mehr Ausbildungsverträge

Acht Auszubildende starten beim Landkreis ins Berufsleben

Landkreis, 01.08.2011 - Acht junge Menschen haben heute als neue Auszubildende ihren Dienst beim Landkreis Lüneburg angetreten - und damit mehr als sonst üblich in der Kreisverwaltung. Sebastian Brandt, Nancy Ernst, Sina Döring und Janin Hoeft haben sich als Kreisinspektoranwärter und -anwärterinnen für die Beamtenlaufbahn entschieden.

Arbeitslosigkeit im Juli leicht angestiegen

Hansestadt, 01.08.2011 - Die Zahl der arbeitslosen Personen ist im vergangenen Monat saisonbedingt angestiegen. Dies meldet die Agentur für Arbeit Lüneburg in ihrem neuesten Arbeitsmarktbericht. Danach wurden im Juli  12.217 Arbeitslose bei der Agentur für Arbeit Lüneburg und den Jobcentern der Landkreise Lüneburg und Harburg registriert. Gegenüber Juni 2011 ist die Zahl um 458 Personen (+3,9 Prozent) gestiegen. Im Vorjahresmonat wurden

Konjunktur in Region Lüneburg weiter auf Rekordniveau

Hansestadt, 22.07.2011 - Die Konjunktur in der Region Lüneburg-Wolfsburg setzt ihre positive Entwicklung auch im zweiten Quartal 2011 fort. Dies ist das Ergebnis des neuesten Konjunkturklimaindikators, den die IHK Lüneburg-Wolfsburg bei rund 300 Unternehmen über alle Branchen ermittelt hat. Gegenüber dem Frühjahr ist der Indikator nochmals um zwei Punkte auf den Wert 131 gestiegen. Der Stimmungswert der regionalen Wirtschaft liegt damit wieder auf der Rekordmarke von Ende 2010.

IHK fordert verbesserte Nachmittagsbetreuung an Grundschulen

Landkreis, 12.07.2011 - Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg fordert bessere Nachmittagsbetreuungen an den Grundschulen. Grundlage hierfür ist eine Befragung der IHK bei 128 Grundschulen in der Region. Die Mehrzahl der regionalen Grundschulen halte zwar ein Angebot für die Nachmittagsbetreuung ihrer Schüler vor, die Nachfrage der Eltern aber übersteige schon heute das Angebot. Die IHK appelliert daher an die Kommunalpolitik,

"Ökoprofit" 2011: Acht Betriebe sind dabei

Landkreis, 23.06.2011 - Diese Woche ging das Umweltberatungsprogramm Ökoprofit, das speziell auf kleine und mittelständische Unternehmen ausgerichtet ist, im Landkreis Lüneburg in die zweite Runde. Kreisrätin Monika Scherf gab im Sitzungssaal der Verwaltung den Startschuss für die acht beteiligten Betriebe:

"Ökoprofit" 2011: noch Plätze frei

Landkreis, 31.05.2011 - Das vom Landkreis Lüneburg ins Leben gerufene Projekt "Ökoprofit" startet in eine weitere Runde. In den vergangenen Jahren haben Schulen und Unternehmen aus dem Landkreis mit Hilfe dieses Projekts festgestellt, dass sie durch Investitionen in den Umweltschutz zum Teil

Arbeitslosigkeit im März weiter gesunken

Hansestadt, 31.03.2011 - Die Arbeitslosenzahl ist im vergangenen Monat erneut gesunken. Dies meldet die Agentur für Arbeit Lüneburg. Im März wurden 12.895 Arbeitslose bei der Agentur für Arbeit Lüneburg und den Jobcentern der Landkreise Lüneburg und Harburg registriert. Gegenüber Februar 2011 sank die Zahl um 361 Personen (-2,7 Prozent). Im Vorjahresmonat wurden 1.168 Arbeitslose mehr registriert.

Ökoprofit geht in die 2. Runde

Landkreis, 18.02.2011 - Ökologisch arbeiten und dabei Kosten senken, das ist das Ziel von Ökoprofit. Im Frühjahr 2011 bietet der Landkreis das Umweltberatungsprojekt für Unternehmen zum zweiten Mal an, nachdem in der ersten Runde 2009/10 zwölf Unternehmen und Einrichtungen positive

Arbeitslosigkeit im Januar gestiegen

Hansestadt, 01.02.2011 - Die Zahl der arbeitslosen Personen im Raum Lüneburg ist zu Jahresbeginn deutlich angestiegen. Dies meldet die Agentur für Arbeit Lüneburg, die mit den aktuellen Januardaten auch ihren Jahresbericht für 2010 vorgelegt hat. Im Januar  wurden 13.461 Arbeitslose bei der Agentur für Arbeit