Neetzebrücke gesperrt

Lüneburg, 04.10.2017 - Von heute an ist die Neetzebrücke an der Kreisstraße 53 zwischen Echem und Scharnebeck für drei Tage voll gesperrt. Bis Freitag. 6. Oktober, lässt der Betrieb Straßenbau und -unterhaltung (SBU) des Landkreises Lüneburg die Auflieger der Brücke abfräsen und neu asphaltieren. Die Arbeiten sind notwendig, um die Übergänge zwischen Straße und Brücke anzugleichen und so das Brückenbauwerk vor Verschleiß zu schützen.

Eine Umleitung ist ab Hohnstorf über die L219 - B209 - Brietlingen - Kreisstraße 29 und umgekehrt ausgewiesen. Die Brücke über den Elbe-Seitenkanal im Zuge der K29 ist für die Zeit der Vollsperrung der K53 nur einseitig befahrbar. Der Verkehr wird hier mit einer mobilen Ampel geregelt. Solange die Strecke über die K53 gesperrt ist, dürfen Linienbusse die für Lkw gesperrte Strecke zwischen Echem und Lüdersburg befahren. Alle Verkehrsteilnehmer müssen durch die Umleitung mit längeren Fahrzeiten rechnen.