Kurz notiert

Hamburger Straße drei Tage gesperrt

Auch der Busverkehr ist betroffen

Lüneburg, 06.05.2018 - Lüneburgs Autofahrer müssen sich erneut in Geduld üben, wenn sie gen Norden unterwegs sind: Auf der Hamburger Straße stehen Asphaltarbeiten an, und zwar zwischen Auf dem Schmaarkamp und der südlichsten Einmündung zum Zeltberg. Dafür muss die Straße auf diesem Teilstück drei Tage lang voll gesperrt werden, und zwar von morgen, Montag, bis einschließlich Mittwoch, 7. bis 9. Mai. Auch der Busverkehr ist betroffen. Umleitungsempfehlungen für Autofahrer sind ausgeschildert.

Engagement bei den Gewerkschaften

Lüneburg, 01.05.2018 - Am Sonnabend, 5. Mai, ist die Tür der Geschäftsstelle der Grünen, Neue Sülze 4, wieder von 10 bis 12 Uhr für Interessierte geöffnet. Bei einem Frühstücksbuffet geht es thematisch um junges Engagement in der Gewerkschaftsarbeit. Als Referent wird Eike von der Arbeit der Lüneburger Jugendgruppe des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) berichten. Anschließend gibt es eine gemeinsame Diskussion. Organisiert wird die Veranstaltung von der Grünen Jugend.

Brausebrücke bleibt länger gesperrt

Lüneburg, 28.04.2018 - Die Arbeiten an der Brausebrücke ziehen sich noch ein paar Tage hin. Die Schäden unter dem Asphalt waren tiefgehender als erwartet, so dass die Wiederherstellung des Unterbaus mehr Mühe und Zeit gekostet hat als geplant, teilt die Stadt mit. Ursprünglich sollte alles Ende April beendet sein. Doch nun muss die Brücke noch die kommende Woche über gesperrt bleiben. Spätestens vor dem verkaufsoffenen Sonntag am 6. Mai sollen die Arbeiten beendet sein.

Rathauseingang gesperrt

Lüneburg, 28.04.2018 - Wegen Arbeiten der AGL ist der Zugang zum Rathaus über den Eingang "L" voraussichtlich noch bis einschließlich Montag, 30. April, gesperrt. Die Mitarbeiter der AGL erneuern an dieser Stelle die Anschlussleitungen. Auch der kleine Ratshof ist während der Baumaßnahmen nicht zugänglich. Treffpunkt für Teilnehmer der Rathausführungen der Lüneburg Marketing GmbH ist solange der Eingang "K".

 

 

Uni-Kreuzung bis Montag gesperrt

Busverkehr ebenfalls eingeschränkt

Die Vollsperrung wegen Arbeiten an der neuen Kreuzung an der Uni dauert noch bis Montagfrüh. Foto: LGheuteLüneburg, 21.04.2018 - Noch bis Montagfrüh, 23. April, ist die Kreuzung an der Leuphana Universität für Autofahrer voll gesperrt. Grund sind Bauarbeiten für die neue Kreuzung an der Universitätsallee. Die Arbeiten finden auf einer Länge von etwa 200 Metern statt. Eine Umleitung für Autofahrer über Munstermannskamp, Soltauer Straße, Soltauer Allee, Häcklinger Weg, Alter Hessenweg und Hauptstraße ist in beiden Richtungen ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle weiterhin normal passieren. Auch nach der Vollsperrung bleibt die Baustelle noch bis Mitte Mai für die übrigen Arbeiten bestehen.

Tartuer Platz gesperrt

Lüneburg, 21.04.2018 - Der Tartuer Platz im Hanseviertel ist von Dienstag, 24. April, bis Freitag, 27. April, wegen Bauarbeiten rund um den Kreisel gesperrt. Während der Bauarbeiten ist auch die Lübecker Straße nicht wie üblich zu befahren. Die Stadt empfiehlt Autofahrer, die Baustelle möglichst zu umfahren. In diesem Zeitraum wird auch die neu eingerichtete Bushaltestelle Horst-Nickel-Straße der Buslinie 5004 nicht angefahren. Busnutzer werden gebeten, auf die Haltestelle Bleckeder Landstraße auszuweichen. Ab Samstag, 28. April, fahren die Busse dann wieder nach Fahrplan.

Reicht die Rente noch?

SPD lädt zu Veranstaltung ein

Lüneburg, 18.04.2018 - Wie sicher ist das Umlageverfahren für die gesetzliche Rente noch? Dieser Frage wollen fünf SPD-Arbeitsgemeinschaften in einer öffentlichen Veranstaltung heute um 19 Uhr im Glockenhaus in Lüneburg nachgehen. Referentin ist Sabine Kelm aus der Hauptabteilung Leistung der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover. Moderiert wird die Veranstaltung von der früheren SPD-Bundestagsabgeordneten Hiltrud Lotze.

Baustelle auf der Bockelmannstraße

Lüneburg, 14.04.2018 - Die Bockelmannstraße ist in der kommenden Woche für Autos wechselseitig nur einspurig befahrbar. Wegen eines Schadens sind an der Bahnbrücke auf Höhe des Klosters Lüne Reparaturarbeiten nötig. Dafür muss die Fahrbahn in Richtung Innenstadt gesperrt werden. Die von der Stadt beauftragten Reparaturarbeiten werden voraussichtlich von Montag, 16. April, bis Freitag, 20. April, dauern. Zwischen 8 und 17 Uhr wird hier eine mobile Ampel den Verkehr regeln. Außerhalb dieses Zeitraumes ist die Fahrbahn in beide Richtungen befahrbar. Die Geh- und Radwege sind nicht von den Arbeiten betroffen und können normal genutzt werden.

Arbeiten an der Uni-Kreuzung

Busverkehr eingeschränkt – Vollsperrung Ende April

Lüneburg, 10.04.2018 - Die Bauarbeiten an der Universitätsallee für die neue Kreuzung zur Leuphana gehen in die Zielgerade. Von heute an wird dort der Radweg zwischen der ARAL-Tankstelle und der Christian-Lindemann-Straße saniert und verbreitert. Diese und weitere anstehende Arbeiten führen in den kommenden Wochen zu Einschränkungen für Autofahrer und Buskunden. Die Haltestelle Bernhard-Riemann-Straße stadteinwärts steht ab morgen für die nächsten drei Wochen nicht zur Verfügung.

Behinderungen am Maschener Kreuz

Lüneburg, 30.03.2018 - Wegen der weiteren Sanierungsarbeiten an der südlichen Brücke der A39 über die A1 im Bereich des Maschener Kreuzes müssen Verkehrsteilnehmer non Mittwoch, 4. April, bis Freitag, 6. April, mit Behinderungen rechnen. Auf der A1 wird dann eine Baustelle im Bereich des Mittelstreifens eingerichtet. Dazu müssen in beiden Fahrtrichtungen zeitweise einzelne Fahrspuren gesperrt werden. Ab dem 7. April werden alle Fahrstreifen wieder zur Verfügung stehen. Im Baustellenbereich sind jedoch Einengungen der Fahrspuren sowie Geschwindigkeitsreduzierungen angekündigt.