Ilmenau wird wieder aufgeräumt

Flussbett wird ab 4. Oktober trockengelegt

Allerlei sammelt sich im Laufe eines Jahres in der Ilmenau an. In diesen Tagen starten die Aufräumarbeiten bei abgelassenem Wasser. Foto: LGheuteLüneburg, 23.09.2016 - Anfang Oktober wird wie in jedem Jahr die Ilmenau im Bereich der Lüneburger Innenstadt wieder trockengelegt. Mit dem Umleiten des Flusses über den Lösegraben zum Zwecke der Entrümpelung des Flussbetts und für Wartungs- und Reparaturarbeiten wird am 4. Oktober um 7 Uhr mit dem Umlegen der Stauklappen des Lösegrabenwehrs begonnen, es endet am Freitag, 7. Oktober, gegen 15 Uhr mit dem Aufrichten der Stauklappen. Die Brücke über das Lösegrabenwehr muss für Vorarbeiten jedoch länger gesperrt bleiben, nämlich bereits von kommendem Dienstag, 27. September, an bis zum 7. Oktober.

Die Sportangler-Kameradschaft Lüneburg hatte bereits im Mai angekündigt, beim Ablassen der Ilmenau wieder mit Helfern dabei zu sein, um Fische aus den trockenfallenden Bereichen zu retten und in wasserführende Bereiche umzusetzen.

Im kommenden Jahr soll die Ilmenau bereits Mitte September abgelassen werden. Dies komme nach Auskunft der Sportangler-Kameradschaft insbesondere der Meerforelle zugute, die durch das Absenken des Wasserspiegels im September weniger in ihrer Laichwanderung beeinträchtigt wird.

 

 

Themen-Links: