Neue Pläne fürs alte Lucia-Gelände

Stadt legt Unterlagen zur Öffentlichkeitsbeteiligung aus

Für das frühere Lucia-Gelände hat die Stadt neue Pläne. Hier sollen Gewerbe und Wohnungen entstehen. Grafik: Stadt LüneburgLüneburg, 21.10.2017 - Die ehemalige Strickwarenfabrik Lucia wurde vor fast 10 Jahren geschlossen. Seither hat sich der städtische Ausschuss für Bauen und Stadtentwicklung mehrmals mit Nachnutzungsideen für das Areal beschäftigt und die Verwaltung beauftragt, die Voraussetzung für eine Umnutzung vorzubereiten. Im vergangenen Jahr wurden zuletzt Vorschläge im Ausschuss vorgestellt, die neben der Ansiedlung von Einzelhandelsgeschäften auch den Bau von neuen Wohnungen vorsehen. Nun sind die Planungsüberlegungen in einen Entwurf für den Bebauungsplan Nr. 163 "Am Schützenplatz" eingearbeitet worden.

Zusammen mit dem Entwurf der 66. Änderung des Flächennutzungsplans liegt der Entwurf des Bebauungsplans mit Entwurf der Begründung ab Montag, 23. Oktober, für vier Wochen im Bereich Stadtplanung, Neue Sülze 35 in Lüneburg, zur frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung aus.

Die Unterlagen können zudem auch auf der Internetseite der Hansestadt Lüneburg unter www.hansestadtlueneburg.de/bplan163 eingesehen werden. Anregungen und Stellungnahmen können bis zum 17. November 2017 eingereicht werden.

 

 

Themen-Links: