Klavierkonzert mit Lesung in der Kreuzkirche

Lüneburg, 21.04.2013 - Am kommenden Sonnabend 27. April, findet in der Lüneburger Kreuzkirche ein Klavierkonzert mit Lesung statt. Der Pianist Joachim Goerke spielt eigene, einfühlsame Kompositionen und Improvisationen. "Er wählt virtuos und harmonisch die Töne am Klavier, die aus der lauten Welt in die Stille führen. Seine Musik leitet Menschen dazu an, bei sich selbst und vor Gott anzukommen", berichtet Pastor Bernd Skowron.

Rolf Lampe unterstützt diese "Hinführung zum Selbst" mit seiner Lesung "Die Geschichte vom Mäuserich, der ein Rauschen hört". Dabei handele es sich um eine Initiationsgeschichte der Cheyenne-Indianer, erzählt Pastor Skowron. „Sie ermutigt, dem eigenen Herzen zu folgen und des eigenen Ursprungs aus Gott inne zu werden."

Die Veranstaltung findet in der Lüneburger Kreuzkirche, Röntgenstraße 34 statt und beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 12 Euro.