Den lokalen Handel stärken

Bleckede nimmt an Aktion "Heimat shoppen" teil

Das waren für den lokalen Handel noch goldene Zeiten, als es die Konkurrenz durch das Internet noch nicht gab. Foto: LGheuteBleckede, 07.09.2017 - Mit Einkaufstüten, Schaufenster-Plakaten und Info-Blättern nimmt die Stadt Bleckede und die Werbegemeinschaft Handwerk und Handel am 8. und 9. September am bundesweiten Aktionstag "Heimat shoppen" teil. Einwohnern und Kunden soll durch die Aktion bewusst gemacht werden, dass die Kaufentscheidung das eigene Lebensumfeld entscheidend beeinflusst: vor Ort einkaufen entlastet die Umwelt, erhält die Handelsvielfalt, lässt die Steuereinnahmen vor Ort und unterstützt Vereinsarbeit und Feste.

"In Zeiten des digitalen Wandels ist es wichtig, die Menschen auf die Bedeutung des lokalen Handels aufmerksam zu machen. Es ist uns aber auch bewusst, dass sich der Handel nicht dem Wandel verschließen kann, sondern mitgehen muss“, sagt Thomas Weiseth, 1. Vorsitzender der Bleckeder Werbegemeinschaft.

Der Bleckeder Einzelhandel wird daher "Heimat shoppen"-Tüten verteilen, Plakate in Schaufenster aufhängen sowie Flyer mit Informationen und Hintergründen über die Aktion und über die lokale Wirtschaft verteilen.

Die Aktion "Heimat shoppen" wurde durch die IHK Mittlerer Niederrhein für lokale Unternehmen ins Leben gerufen. Mittlerweile wird der Aktionstag von bundesweit 14 IHKs durchgeführt.

 

 

Themen-Links:

 

 

Politik und Verwaltung

 

Kultur und Bildung

 

Kirche und Soziales

 

 

Umwelt und Gesundheit

 

 

 

Freizeit und Gesellschaft