Drei Einsätze in 2014

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Rosenthal

Rosenthal, 13.02.2015 - Es war wieder sehr eng in Gasthaus Ahlert in Rosenthal, die Jahreshauptversammlung von Förderverein und Feuerwehr war gut besucht. Ortsbrandmeister Udo Schulze konnte Stadtbrandmeister Henning Banse, Bürgermeister Jens Böther und den Vorsitzenden des Feuerschutz- und Katastrophenschutzausschuss Volker Claus begrüßen.

Die Feuerwehr Rosenthal musste im vergangenen Jahr zu drei Einsätzen ausrücken: Eine brennende Schredderanlage in Garze, sowie ein Kellerbrand und ein Zimmerbrand in Karze. Zusätzlich wurde die Feuerwehr zu zwei Alarmübungen alarmiert. Im vergangenen Jahr wurde zudem ein Erste-Hilfe-Lehrgang durchgeführt.

Zur Wahl stand das gesamte Kommando. Stadtbrandmeister Henning Banse übernahm die Leitung zur Wahl des Ortsbrandmeisters: In geheimer Wahl wurde Christoph Samtleben ohne Gegenstimme zum Ortsbrandmeister gewählt. Stellvertretende Ortsbrandmeisterein wurde Frauke Motylewski mit einstimmigem Ergebnis. Der Rat der Stadt Bleckede muss die Wahl der Feuerwehr noch bestätigen, die Ernennung erfolgt auf der Ratssitzung im März.

Bei den weiteren Wahlen wurde Christoph Samtleben zum Gerätewart, Carsten Herbst zum Schriftführer und Frauke Motylewski zur Sicherheitsbeauftragten gewählt. Irene Knuth wurde in die Altersabteilung verabschiedet und gleich zur Obfrau der Altersabteilung gewählt.

Bürgermeister Jens Böther überbrachte die Grüße von Rat und Verwaltung. Der Bürgermeister danke Udo Schulze für die letzten sechs Jahre als Ortsbrandmeister.

Im Rückblick berichtete Jens Böther von den Fahrzeugbeschaffungen im vergangenen Jahr. Auch in diesem Jahr wurde bereits ein Löschgruppenfahrzeug für die Feuerwehr Barskamp angeschafft. Der Ausbau der Örtlichen Einsatzleitung mit Anbau am Feuerwehrhaus Bleckede und die Beschaffung von digitalen Handsprechfunkgeräten sind die Investitionen in diesem Jahr, kündigte Udo Schulze an.

Anschließend ehrte der Stadtbrandmeister Udo Schulze mit dem Ehrenzeichen für 25 jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr.
Ortsbrandmeister Udo Schulze beförderte Frauke Motylewski zur Oberfeuerwehrfrau und ernannte Petra Zabel zur Feuerwehrfrau.
 

Themen-Links: