Garlstorfer erfolgreich beim 30. Feuerwehr-Zehnkampf

16 Mannschaften und zehn Jugendfeuerwehren wetteiferten in Garlstorf

Garlstorf, 02.05.2013 - Am vergangenen Sonntag richtete die Feuerwehr Garlstorf an der Elbe ihren 30. Feuerwehr-Zehnkampf aus. Jugendwart Enrico Pose und sein Organisationsteam hatten einen bunten Marsch mit vielen Stationen ausgearbeitet, der vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr tatkräftig unterstützt wurde. Die Aktiven der Feuerwehr Garlstorf und die Jugendfeuerwehr Niendorf/Elbe machten in diesem Jahr das Rennen.

So musste eine Schlauchstafette aufgebaut, allgemeine und feuerwehrtechnische Fragen beantwortet oder Erste Hilfe geleistet werden. Dann ging es beim anschließenden Marsch 7 Kilometer rund um die Garlstorfer Habekost am Deich entlang. 16 Gruppen mit Aktiven und 10 Jugendfeuerwehren boten sich einen Kampf um die vorderen Plätze, bei dem in der Wertung der Aktiven Garlstorf a.W. I vor Freden/Leine und Garlstorf a.W. II gewann.

Bei der Jugendfeuerwehr war es ein ebenso knappes Rennen, hier siegte Niendorf/Elbe vor Wendewisch und Radegast. Abgerundet wurden die Wettkämpfe durch ein buntes Rahmenprogramm rund um das Feuerwehrhaus mit Tauziehwettbewerb und einem Kinderschminken-Stand.

Ortsbrandmeister Joachim Ravens war mit dem Tag dann auch rundum zufrieden: "Es war ein schöner, aber auch arbeitsreicher Tag, den wir auch im nächsten Jahr gerne wieder ausrichten, wenn es heißt: 31. Feuerwehr-Zehnkampf in Garlstorf/Elbe."

Ein Erlebnisbericht von Sarah Deeke, Feuerwehr Garlstorf

 

Themen-Links: