Überfall auf Spielhalle

Täter erbeutet 10 Euro

Lüneburg, 11.04.2018 - Ein Unbekannter hat am 9. April gegen 23.40 Uhr eine Spielhalle in der Lünertorstraße betreten. Der Unbekannte soll dabei "Überfall" gerufen und versucht haben, einen 26-jährigen Angestellten in der Spielhalle wegzudrängen, um in die Kasse greifen zu können. Dies gelang dem Täter allerdings nur mit mäßigem Erfolg, denn der 26-Jährige machte die Kasse kurzerhand zu. Der Täter flüchtete daraufhin in unbekannte Richtung.

Ein Kassensturz ergab später, dass der Täter 10 Euro erbeutet hat. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Raubes gegen den Mann ein. Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

  • ca. 45 bis 50 Jahre alt,
  • ca. 180 cm groß, schlank,
  • sprach akzentfrei Hochdeutsch,
  • grau-melierte bis dunkle, kurze Haare, grauer 3-Tage Bart,
  • leicht ungepflegte Erscheinung,
  • bekleidet mit einer dunklen, Parka-ähnlichen Jacke und hellen Jeanshosen.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.