Bardowicker Kids schwingen den Kochlöffel

Wittorfer Verein veranstaltet Koch- und Erlebnisprojekt

Bardowick, 14.09.2012 - In dieser Woche starteten zehn Kinder der Samtgemeinde Bardowick in eine Erlebnis-, Spaß- und Kochwelt. An sechs Dienstagen, jeweils von 16 bis ungefähr 18 Uhr, heißt es rein in die Küche des BaJuCa in Bardowick, mal richtig Gas geben, Obst und Gemüse schnippeln, den Kochlöffel schwingen und köstliche Menüs kreieren. Durchgeführt wird das Projekt vom Verein Mittelpunkt e.V. aus Wittorf und gelbetomaten.de aus Barum.

Im Team werden einfache bis bombastische Gerichte, leckere Nachspeisen und bunte Drinks hergestellt. Knigge-Tipps gehören ebenso in das Programm wie der viermalige Erlebnis-Teil, in dem die Kids mit dem Mittelpunkt-Vereinsbus Bauernhöfe der Region besuchen. Dort ist nicht nur das Streicheln der Tiere erlaubt, auch ihr Nutzen wird erläutert. Zum Testen und Lernen gehört auch, Kühe von der Weide zu holen, sie zu melken und mal richtige Kuhmilch zu probieren.

Auf dem Erlebnisprogramm steht auch ein Besuch einer Bäckerei, wo Brötchen und Brot selbst gebacken und am Ende des Ausflugs mit nach Hause genommen werden dürfen. Der Apfel-Hof im alten Land lädt die Kinder ein, bei der Ernte dabei zu sein, zu helfen und zu sehen, was aus einem Apfel alles gemacht werden kann.

"Mit jeder Menge Spaß werden die Kids spielend an das gesunde Kochen heran geführt, lernen Tiere kennen, bereichern ihr Wissen, entdecken im Team die Kreativität und erleben wahrhaft neue Geschmäcker", sagt Niklas Wilke vom Verein Mittelpunkt.

Die Mädchen und Jungen werden bei Bedarf von zu Hause abgeholt und auch wieder zurück gebracht. Am Ende der Aktion gibt es für alle ein Überraschungspaket. Finanziert wird diese Erlebnistour durch den gemeinnützigen Verein Mittelpunkt e.V., der Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien die Möglichkeit bietet, auch einmal im Mittelpunkt zu stehen.

 

Themen-Links: